Sie haben sich für ein WASCH-WC entschieden...

... aber kann es auch angeschlossen werden ?


Sollten Sie gerade Ihr Bad renovieren oder sind gar dabei neu zu Bauen, werden Sie entsprechende Komplett-Lösungen im Fachhandel finden.

Wir von Analon wollen auch Menschen mit einem niedrigen Budget die Anschaffung eines Wasch-WC ermöglichen - daher unser Fokus auf Nachrüst-Aufsätze.

Sie benötigen idealerweise je einen Wasser- und Stromanschluss in der Nähe des Wasch-WC Aufsatzes - was aber eher selten der Fall sein wird !

Der Umfang des Aufwands für eine Verlängerung der vorhandenen Anschlüsse hängt von Ihren Ansprüchen an die Ausführung und der Situation vor Ort ab.



Viele Bäder haben eingebaute Spülkästen. Hier ist meist ein Abzweig möglich... aber irgendwo muss ein Durchgang durch die Fliese zum WASCH-WC erfolgen.
So kann man es machen - aber schön bzw. sicher ist das nicht. Denkbar sind hier aufklebbare Kabelkanäle zum Verstecken der Zuleitungen...



Wie auch immer, prüfen Sie vor dem Kauf, ob bzw. wie Sie das WASCH-WC anschliessen können oder lassen sich von einer Fachkraft beraten !!

typische Situationen

individuelle Lösungen sind gefragt

Meist ist nur einzige Steckdose im Raum vorhanden, und die auch weiter als 1,5m entfernt (Kabelanschlusslänge) oder etwa hinter einer Spiegelschranktür befindlich.
Diese soll zudem auch weiterhin nutzbar bleiben, so dass z.B. eine Steckdosenleiste erforderlich wird.

Gleiches gilt für den Wasseranschluss. Ist kein freier Maschinen-anschluss vorhanden, kann z.B. ein zusätzlicher Geräteanschluss am Kaltwasser-Eckventil des Waschbeckens eingebaut werden.


Hier befindet sich eine Steckdose etwa in der Höhe des Spiegels über dem Waschbecken.